Inhaltsstoffe für die Hautpflege von A bis Z

Stammzellen in der Hautpflege – Helfen Stammzellen bei der Reparatur Ihrer Haut?

Ein Blick auf die aktuelle Forschung zu pflanzlichen Stammzellextrakten und ihre potenzielle Rolle in Cosmeceuticals und Hautpflegeprodukten.
Von Dermspotlight-Mitarbeitern,
aktualisiert am 14. September 2021
Werbeoffenlegung : Unsere Redakteure recherchieren, testen und empfehlen unabhängig die besten Produkte; Wir erhalten möglicherweise Provisionen für Einkäufe, die über die von uns ausgewählten Links getätigt werden. Hier erfahren Sie mehr über unseren Überprüfungsprozess .

Stammzellen in der Hautpflege: Was sie tun und wie sie funktionieren.

Du bist ziemlich bemerkenswert, aber das wusstest du bereits. Mikroskopisch sind Sie sogar noch beeindruckender; Ich wette, das ist neu für dich. Wir übersehen oft, wie wichtig es ist, wie der Körper auf zellulärer Ebene funktioniert. Der Körper ist ganz außergewöhnlich und arbeitet harmonisch, so dass alles einen Zweck hat, wie zum Beispiel zusätzlichen Schutz, Regeneration und Heilung. Willkommen bei Regenerative Medicine 101.

Wissenschaftler haben die wundersamen Fähigkeiten unserer Zellen erforscht und versucht, ihre Funktionen nachzuahmen. Behandlungen einschließlich topischer und injizierbarer Medikamente zur Behandlung von Entzündungen sowie der Versuch, menschliches Gewebe zu erhalten und zu reparieren. Es gibt einige vielversprechende Techniken, die heute zur Behandlung verschiedener Krankheitszustände eingesetzt werden, aber was ist mit der Haut? Ist das der neue „Jungbrunnen“? Können Stammzellen helfen, den Alterungsprozess zu bekämpfen oder bereits entstandene Schäden zu reparieren?

Die Diskussion über Stammzellen ist vielleicht etwas komplizierter, etwas teurer in der Anschaffung und vielleicht noch nicht verfügbar. Lassen Sie uns zunächst einige der Terminologien definieren, die es derzeit gibt, und uns genau ansehen, was Stammzellen sind und was sie können. Ich hoffe, einige Verwirrung zu klären.

Stammzellen in der Hautpflege
Dinge, die Sie über Stammzellen in der Hautpflege wissen müssen. Bild/Shutterstock

Es gibt zwei Arten von Stammzellen: embryonale und adulte Stammzellen

Aufgrund der „embryonalen“, technisch aus unbenutzten Embryonen bestehenden Kontroverse über die Verwendung dieser Art von Stammzellen in der Forschung, war die Debatte über die Jahre Gegenstand einer moralischen Debatte. Der Nutzen dieser als pluripotent bezeichneten Art von Stammzellen kann sich in eine bestimmte Zellart differenzieren. Auf diese Weise können sich Wissenschaftler bei Bedarf auf eine bestimmte Zelle und Funktion konzentrieren, um eine bestimmte Krankheit zu behandeln. Es bestehen jedoch Herausforderungen hinsichtlich der Abstoßung solcher Zellen durch den Körper.

Die embryonale Stammzelle ist auch vielseitiger als die adulte Stammzelle, die typischerweise aus bestimmten Geweben wie Leber, Niere oder Gehirn usw. stammt. Wissenschaftler arbeiten hart daran, die adulten Stammzellen dazu zu bringen, mehr als pluripotent zu wirken sein embryonales Gegenstück; Sie haben den Code jedoch noch nicht geknackt. Heutzutage werden hämatopoetische Stammzellen (aus Knochenmark gewonnen) in der Medizin verwendet. Dies sind spezifische Blutzellen. Denken Sie an rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen und Blutplättchen und haben vielen Patienten mit Erfolg gedient.

Blutplättchenreiches Plasma vs. Stammzellen. Es kann ziemlich verwirrend sein, da das Marketing sehr kreativ sein kann, aber es ist wichtig, den Unterschied zwischen ihnen zu kennen.

Platelet-Rich-Plasma oder PRP sind KEINE Stammzellen. Stattdessen werden sie als „Wachstumsfaktoren“ bezeichnet. Dies sind Proteine, die helfen, unsere Zellen zu regulieren. Insbesondere helfen sie bei der Differenzierung von Stammzellen zu einem spezialisierteren Zelltyp und vermehren Zellen durch die Teilung (auch bekannt als Mitose), indem sie exakte Kopien der spezifischen Zelle erstellen, sodass Sie mehr davon haben. Da lebende Stammzellen im Körper für die Regeneration von entscheidender Bedeutung sind, können sie durch die Bereitstellung der erforderlichen Werkzeuge wie Wachstumsfaktoren optimal funktionieren. Gesunde, robuste Zellen können die Ergebnisse von Hautpflegebehandlungen entscheidend beeinflussen.

Letztendlich helfen diese „Wachstumsfaktoren“ oder Proteine ​​​​in der Haut, die Wundheilung und Gewebereparatur zu fördern. Sie können die lebenden Stammzellen in der Epidermis gezielt „anvisieren“ und deren Teilung anregen. Ein gutes Beispiel sind topische Wachstumsfaktoren zur Reparatur alternder und lichtgeschädigter Haut. Alternde und lichtgeschädigte Haut ist so ziemlich eine „Wunde“, und Wachstumsfaktoren spielen bekanntermaßen eine große Rolle bei der Gewebereparatur, und es gibt keinen besseren Weg, geschädigte Haut zu behandeln, die durch äußere Faktoren (UV-Strahlung, Umweltverschmutzung usw.) verursacht wurde, als durch die Bereitstellung die Nährstoffe, die für ein ideales Wachstum benötigt werden?

Im Bereich der Medizin werden Stammzellen explizit aus menschlichem Fettgewebe (dh Fett) und sogar Knochen (Knochenmark) gewonnen. Sie wurden sogar aus der Plazenta von Rindern, Schafen und einigen Pflanzen gewonnen. Cosmeceuticals behaupten, sie zu verwenden, um die Stammzellen zu schützen, die sich bereits in Ihrer Haut befinden, indem sie helfen, ihre Widerstandskraft aufzubauen und ihre Langlebigkeit zu erhöhen.

LESEN SIE AUCHDie Wissenschaft von Retinol

Warum sind Stammzellen so wichtig?

Denn sie konzentrieren sich auf die Wundheilung und die Regeneration von Gewebe, weshalb die Cosmeceutical-Industrie dies vielleicht als „Anti-Aging“-Supermacht genauer unter die Lupe nimmt. Es kann nicht nur helfen, die extrinsischen Faktoren des Alterns zu bekämpfen, sondern auch die intrinsischen Faktoren (genetisch, endokrin, physiologisch), die beide zum Alterungsprozess führen, wie Elastizitätsverlust, Zornesfalten und Stirnfalten .

Unternehmen behaupten oft, ein „Stammzellen“-Produkt zu sein, obwohl es sich in Wahrheit um Produkte handelt, die aus einem komplexen Verbund von Medien stammen, die mit Wachstumsfaktoren, Proteinen und Zytokinen (Signalproteinen) angereichert sind, in denen die geernteten Stammzellen gezüchtet wurden. Wie viel Reparatur und Regeneration erhalten Sie also mit einem topischen Produkt, das im Labor hergestellt wird? Die Forschung ist noch da draußen, und viele können die Ergebnisse kaum erwarten.

Wie bereits erwähnt, werden Stammzellen aus Pflanzen intensiver erforscht, Tierfreunde freuen sich, aber sie haben es schwer, mit menschlichem Gewebe zu interagieren. Die Vorteile zeigen jedoch mehr antioxidative Eigenschaften und aktive Extrakte aus den eigentlichen pflanzlichen „Stammzellen“ als regenerative Eigenschaften, die wir von lebenden Stammzellen erhalten. In Bezug auf „andere“ topische Stammzellen-Cosmeceuticals ist mehr Forschung erforderlich, aber die Entschlüsselung der pflanzlichen Phytohormon-Kaskade kann vielversprechendes und aufregendes Potenzial haben.

Fazit

Wir können uns auf Stammzellen und alles, was sie auf zellulärer Ebene erreichen könnten, konzentrieren. Die harmonische Funktion einzelner Zellen ist ein Wunder, nicht weniger. Sowohl PRP als auch Stammzellen sollen die Haut „regenerieren“ und schließen sich nicht gegenseitig aus. Sobald Cosmeceuticals die Stammzellen in der Umgebung stabilisieren können, die benötigt wird, um ihre Früchte zu ernten, müssen wir sie so akzeptieren, wie sie sind. Eine weitere topische antioxidative Therapie wird aus Pflanzen gewonnen, hauptsächlich aus Äpfeln, Trauben, Beeren und Tomaten.

Am Ende, Käufer aufgepasst! Weitere Studien zur Verwendung von Produkten mit „Stammzellen“ sind erforderlich, aber PRP scheint uns vielversprechende Ergebnisse für die regenerative Medizin zu zeigen. Sie müssen jedoch daran denken, dass Stammzellen das überlegene Produkt sind, da sie einen neuen Wachstumsprozess beginnen können und PRP die Reparatur beschleunigt. Jetzt warten wir nur darauf, diese Stammzellen ohne die Kosten richtig hinzubekommen.

Up NEXTPeptide für die Haut

Renata Block, MMS, PA-C

Von Renata Block, MMS, PA-C

Renata Block ist Arzthelferin mit Schwerpunkt Dermatologie. Sie ist die Schöpferin von Savvy Derm Diva®, einer Online-Ressource für die richtige Hautpflege. Folgen Sie ihr auf Instagram, Facebook und Twitter! Benötigen Sie eine dermatologische Beratung? Bitte besuchen Sie Advanced Dermatology & Aesthetic Medicine, LLC oder rufen Sie an/SMS 847-802-9667 für einen TeleDerm-Termin. MUAH!💋