Mischhaut

Was ist dehydrierte Haut und wie man die besten Produkte auswählt, um sie zu reparieren

Dehydrierte Haut kann sich trocken und gespannt anfühlen, aber es können andere Symptome auftreten. Hier ist ein Blick auf einige der Ursachen für dehydrierte Haut und wie man sie behandelt.
Von Dermspotlight-Mitarbeitern,
aktualisiert am 23. Februar 2022
Werbeoffenlegung : Unsere Redakteure recherchieren, testen und empfehlen unabhängig die besten Produkte; Wir erhalten möglicherweise Provisionen für Einkäufe, die über die von uns ausgewählten Links getätigt werden. Hier erfahren Sie mehr über unseren Überprüfungsprozess .

Was ist dehydrierte Haut?

Ihre Haut wird dehydriert, wenn ihr Feuchtigkeit fehlt. Dies passiert, wenn weniger Flüssigkeit hereinkommt als herausfließt und die Haut austrocknet und möglicherweise juckt und stumpf aussieht. Dehydrierte Haut wirkt sich jedoch auch auf den Ton Ihrer Haut aus und macht sie uneben. Falten um die Augen und Linien sind besser sichtbar.

Was verursacht dehydrierte Haut?

Dehydrierte Haut im Gesicht ist auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen, von denen der erste das Wetter ist. Raue Bedingungen oder einfach eine Jahreszeitenverschiebung können die Haut austrocknen. Denken Sie daran, in den Wintermonaten und wenn eine Jahreszeit in die andere übergeht, eine zusätzliche Feuchtigkeitscreme zur Hand zu haben.

Es gibt Lebensgewohnheiten, die zu trockener Haut führen können. Zum Beispiel können sowohl Alkohol als auch Koffein die Haut austrocknen, wenn Sie sie im Übermaß trinken. Daher könnte die Mäßigung Ihrer Verwendung dieser Substanzen verhindern, dass Sie trocken werden. Darüber hinaus kann zu wenig Wasser Ihre Haut austrocknen, also achten Sie darauf, tagsüber genug davon zu sich zu nehmen.

Die Verwendung von Produkten mit Chemikalien oder aggressiven Inhaltsstoffen kann zu trockener Haut führen. Versuchen Sie, so viel wie möglich Bio-Hautprodukte zu verwenden und Chemikalien zu vermeiden. Verwenden Sie sanfte natürliche Anti-Aging-Creme und Lotionen mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen.

Eine weitere Ursache für dehydrierte Haut ist eine schlechte Ernährung. Dies kann stark zu dehydrierter Haut im Gesicht beitragen. Insbesondere zu wenig frisches Obst und Gemüse kann zu fahler Haut führen. Dies liegt daran, dass sie viel Feuchtigkeit liefern, die die Haut aufnimmt.

Wie sieht dehydrierte Haut eigentlich aus?

Was sind die Anzeichen und Symptome von dehydrierter Haut?

Hier ist eine Liste der Symptome, auf die Sie achten sollten:

trockene Haut
Foto von Marco Lima von Pexels

Was hilft dehydrierter Haut?

Es gibt eine Reihe von Lebensstilentscheidungen, die Sie treffen können, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihre Qualität und ihr Aussehen zu verbessern. Hier sind einige Tipps für dehydrierte Haut:

Verbessern Sie Ihre Ernährung – Essen Sie viel Obst und Gemüse und besonders feuchtigkeitsspendende Lebensmittel wie Wassermelonen und Gurken. Außerdem sollten Sie gegen feuchtigkeitsarme Haut viele hautgesunde Lebensmittel mit Omega-3-Fettsäuren wie Lachs, Hering, Sardinen, Nüsse, Kürbiskerne und Leinöl zu sich nehmen. Diese Antioxidantien reduzieren Entzündungen; folglich verhindern sie weiteren Feuchtigkeitsverlust.

Trinken Sie viel Wasser – Es ist sehr wichtig, täglich viel Wasser zu trinken, besonders wenn Sie trockene Haut haben. Die Hydratation trägt dazu bei, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, und könnte auch Anti-Aging-Vorteile bieten. Das Wasser geht unter die Haut und verleiht ihr Volumen. Zornesfalten und Stirnfalten glätten .

Schützen Sie Ihre Haut vor dem Wetter – Wenn es eine Sache gibt, die die Haut wirklich austrocknen kann, dann ist es das Wetter. Raue Elemente wie Wind und Regen können die Haut beeinträchtigen. Direkte Sonneneinstrahlung kann Ihre Haut jedoch auch leicht austrocknen und zu Gesichtsrötungen führen . Versuchen Sie, Ihre Haut so weit wie möglich mit Sonnencreme, Schals, Handschuhen und Mützen vor dem Klima zu schützen.

Hydratisieren Sie – Wenn Sie dehydriert sind, stellen Sie sicher, dass Sie vor, während und nach dem Training genug trinken. Möglicherweise verlieren Sie mehr Flüssigkeit, als Sie denken.

Verwenden Sie ein Hautprodukt – Es gibt eine Reihe hochwertiger Hautprodukte auf dem Markt, die helfen können, Ihre dehydrierte Haut zu lindern. Dazu gehören Feuchtigkeitscremes und Seren, die der Haut Feuchtigkeit spenden. Daher sollten Sie den Kauf eines oder mehrerer dieser Produkte in Betracht ziehen, wenn Sie trockene Haut haben.

Alkohol und Koffein – Diese beiden beliebten Getränke können trockene Haut verursachen, wenn Sie es übertreiben. Versuchen Sie, Ihren Verbrauch zu reduzieren und sehen Sie, ob es Ihre Haut beeinträchtigt. Wenn ja, ist das eine Sache, die Sie versuchen könnten, um Ihre Haut weniger trocken zu machen. Wenn Sie weiterhin „trinken“, ist es ratsam, mit zusätzlicher Flüssigkeit zu kompensieren.

Duschen Sie kurz und warm – Die Verwendung von heißem Wasser kann einige der gesunden natürlichen Öle Ihres Körpers entfernen. Nehmen Sie Duschen oder Bäder und versuchen Sie, sie nicht länger als 5-10 Minuten zu machen. Länger als das könnte zum Austrocknen Ihrer Haut beitragen. Die Verwendung einer Feuchtigkeitscreme nach dem sanften Abtupfen der Haut stellt einige der Hautöle wieder her.

So reparieren Sie dehydrierte Haut

Wenn Sie trockene Haut haben, ist es wichtig zu wissen, wie Sie die besten Produkte für die Austrocknung der Haut auswählen, um sie zu beheben. Sie brauchen eine gute, reichhaltige Feuchtigkeitscreme wie La Mer Cream , Perricone MD und Arbonne Skin Care mit hochwertigen Inhaltsstoffen, die Feuchtigkeit spenden.

Diese hautentwässernden Produkte enthalten Inhaltsstoffe, die viel Feuchtigkeit speichern können, wie Aloe Vera, Alpha-Hydroxysäuren und Hyaluronsäure. Einige davon sollten in einem Hautprodukt enthalten sein, das Sie kaufen.

Diese Inhaltsstoffe lassen Feuchtigkeit unter die Haut gelangen, geben ihr mehr Volumen und versorgen die Haut tief mit Feuchtigkeit. Fältchen unter den Augen glätten .

Eine Feuchtigkeitscreme zum Austrocknen der Haut enthält auch Weichmacher wie Retinol , Sheabutter, Peptide , Mangoöl und Kokosnussöl, die die Haut vor Schäden schützen können. Dies sind einige der Zutaten, auf die Sie beim Kauf eines Produkts achten sollten.

Darüber hinaus glättet die Verwendung eines Produkts mit Glykolsäure wie SKINDULGENCE von Skintensives (Derm2go.com) die raue Oberfläche und lässt mehr Feuchtigkeit eindringen.

Zusätzlich zu den Feuchtigkeitscremes für dehydrierte Haut gibt es Produkte für dehydrierte Haut wie Crepe Erase , Plexaderm und Jeunesse , die tiefer in die Haut eindringen als Feuchtigkeitscremes. Einige enthalten einzelne Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure , Vitamin E , Argireline und andere können mehrere Substanzen mischen. Sie können sowohl ein Serum als auch Feuchtigkeitscremes für dehydrierte Haut gleichzeitig verwenden – es gibt Ihnen einfach zusätzliche Feuchtigkeit.

Es gibt auch die Überlegung, eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske zu verwenden. Diese liefern Ihrem Gesicht einen sehr konzentrierten Nährstoffschub und einen extra feuchtigkeitsspendenden Snack für Ihre empfindliche Haut .

Sie enthalten viele Fruchtextrakte sowie Inhaltsstoffe wie Ginkgo Biloba, Algen und Glycerin. Sie können dies nicht jeden Tag verwenden, es ist zu hart für die Haut. Verwenden Sie zweimal pro Woche eine Maske.

Gesichtsöle wie ätherische Öle von doTERRA mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften sind ebenfalls hilfreich, um dehydrierte Haut zu lindern. Sie haben Zutaten wie Nachtkerzenöl, Argan und Hagebutte. Sie können dieses Produkt zusammen mit Ihrer normalen Feuchtigkeitscreme verwenden.

Die Leute fragen auch

F: Kann dehydrierte Haut Akne verursachen?

A: Ja, Hautaustrocknung und Akne sind miteinander verbunden. Die trockene Haut führt zu mehr abgestorbenen Hautzellen, die Ihre Poren verstopfen und Pickel oder Mitesser . Darüber hinaus führt trockene Haut zu einer zusätzlichen Ölproduktion, die Akne verursachen .

F: Kann dehydrierte Haut fettig sein?

A: In der Tat, ja, das kann es. Wenn die Haut trocken wird, beginnt sie zu viel Talg zu produzieren. Dies ist eine ölige Substanz, die zu fettiger Haut führt. Es ist ziemlich üblich, dass trockene Haut auch fettig ist.

F: Kann sich dehydrierte Haut selbst heilen?

A: Die Haut heilt sich nicht ohne irgendeine Art von Eingriff oder Veränderung an Ihnen selbst. Dies könnte viel mehr Wasser trinken, die richtigen Produkte für dehydrierte Haut wie Advanced Dermatology , SIO Beauty , Nu Skin und Mario Badescus verwenden oder Ihre Ernährung ändern. Es besteht fast keine Chance, dass die Haut einfach spontan heilt.

F: Ist dehydrierte Haut juckend?

A: Es juckt sehr oft, weil es so trocken ist. Daher ist es wichtig, die Haut ständig mit Feuchtigkeit zu versorgen.

F: Wie peele ich dehydrierte Haut?

A: Es ist besser, dehydrierte Haut nicht zu peelen, bis der Zustand geheilt ist. An dieser Stelle ist es zu hart für die Haut. Verwenden Sie sanfte Feuchtigkeitscremes und Seren wie Instantly Ageless und The Ordinary . Darüber hinaus wird bei sehr schuppiger Haut ein Produkt wie SKINDULGENCE (Derm2go.com) die überschüssigen Schuppen entfernen und mehr Feuchtigkeit eindringen lassen.

Fazit

Sie können aus einer Reihe von Gründen dehydrierte Haut bekommen, darunter nicht genug Wasser trinken, Wetterbedingungen oder Produkte, die aggressive Chemikalien verwenden. Wenn dies passiert, hinterlässt es die Haut trocken und manchmal juckend und schuppig. Im Laufe der Zeit kann dies die Haut wirklich altern lassen.

Es ist wichtig, qualitativ hochwertige Hautprodukte zu verwenden, die biologisch sind, wie Image Skin Care , Mary Kay Skin Care und Meaningful Beauty , was bedeutet, dass sie keine chemischen oder künstlichen Substanzen enthalten. Suchen Sie nach natürlichen Feuchtigkeitscremes, Serum für dehydrierte Haut wie No. 7 Serum , Gesichtsölen und Gesichtsmasken. Legen Sie außerdem ein Hautprogramm fest, das Sie jeden Morgen und jeden Abend durchführen, und bleiben Sie konsequent.

Wenn Sie diese Bedingung haben, seien Sie nicht zu besorgt. Es gibt viele wirksame Produkte für dehydrierte Haut wie Rodan and Fields , Obagi , Murad Skin Care und Clinique die Feuchtigkeit spenden und die Trockenheit beseitigen.

Louis N. Vogel, MD

Von Louis N. Vogel, MD

Dr. Vogel ist seit fast 30 Jahren praktizierender Dermatologe und hat in dieser Zeit Tausende von Patienten mit nahezu allen Erkrankungen erfolgreich behandelt.

Verweise

Dermspotlight hat strenge Beschaffungsrichtlinien und stützt sich auf Peer-Review-Studien, akademische Forschungseinrichtungen und medizinische Verbände. Wir vermeiden die Verwendung von tertiären Referenzen. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unsere Inhalte korrekt und aktuell sind, indem Sie unsere redaktionellen Richtlinien .

[1] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29703638/
[2] https://www.nature.com/articles/s41598-017-15921-5
[3] Dehydration. (2017). https://kidshealth.org/en/teens/dehydratation.html
[4] Gibson LE. (2015). Verursacht Trinkwasser eine hydratisierte Haut? http://www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/adult-health/expert-answers/hydrated-skin/faq-20058067